Der Tod ist der Hirte

Der Tod ist der HirteKatarina Madovčik, Ruben M. Mullis, Der Tod ist der Hirte
Russlandkrimi

KaMeRu Verlag, in Vorbereitung
ISBN 3-906739-03-1

Ein Anruf der hiesigen Polizei führt den Moskauer Chefinspektor Nikita Andrejewitsch Morosow in die russische Provinz. In einer Neubauwohnung findet er seine Schulfreundin Tatjana vor – tot. Morosow folgt den unscheinbaren Spuren, die ihn in Kliniken, Spielhöllen, in eine geheimnisvolle Datscha in Peredelkino und schließlich nach Prag führen. In der Stadt an der Moldau versucht er mit Hilfe des tschechischen Polizeibeamten Pavel Michálek nicht nur, den Fall zu lösen, sondern in den Armen der attraktiven Libuše seine unglückliche Liebe zu der Moskauer Pathologin Ekaterina Lenskaja zu vergessen. Das Geheimnis, das er nach und nach enträtselt, entpuppt sich als erschreckend und menschlich zugleich. Morosow ahnt nicht, auf welch gefährliches Spiel er sich einlässt…“Der Tod ist der Hirte“ knüpft an „Die 25. Stunde“ an.