Die Entscheidung

Die EntscheidungChristina Casanova, Die Entscheidung
Kriminalroman

KaMeRu Verlag, in Vorbereitung
ISBN folgt

Der Roman „Die Entscheidung“ ist der letzte Teil einer Trilogie, die aus lose aneinandergereihten Geschichten besteht. Die Figuren, die der Leser bereits aus „Die Naht“ und „Der Bund„, den ersten zwei Romanen von Christina Casanova kennt, treffen zum letzten Mal zusammen. Sie werden erneut mit dem Tod der gemeinsamen Freundin Simone, mit dem Täter, der ihre Krankheit verursacht hatte und mit den eigenen Gedanken an Rache, Gerechtigkeit und Versöhnung konfrontiert. Wie gewohnt zeichnet Casanova ihre Figuren mit feiner Feder und entwirft ein Psychogram der Liebe, der Leidenschaft und des Hasses.

Die beste Art zu sterben

Casanova/Graf Mullis, Die beste Art zu sterbenChristina Casanova & Katarina Graf Mullis (Hrsg.), Die beste Art zu sterben
Interviews und Essays
Edition Scire

KaMeRu Verlag, Oktober 2015
ca. 200 Seiten, broschiert
14.50 x 23.00 cm
Preis: CHF 15.00 EUR 15.00
ISBN 978-3-906082-48-6

Dreißig Interviews zum Thema »Sterben« mit zusätzlichen Essays von Fabian Schaefer, Sabine Meisel, Rudolf Sägesser, Raffael Tondeur und Anja Niederhauser

Nicht nur mit dem Leben, sondern vor allem mit seinem Ende beschäftigt sich das Sachbuch Die beste Art zu sterben, das in unserer Edition scire erscheint. Die Herausgeberinnen Christina Casanova und Katarina Graf Mullis führten Interviews mit Personen verschiedenen Alters zum Thema und erhielten dabei nicht nur Einsicht in unterschiedliche Schicksale, sondern auch ehrliche Antworten auf die Frage: »Wie möchten Sie sterben?«.

Die ergänzenden Essays von Fabian Schaefer, Sabine Meisel, Rudolf Sägesser, Raffael Tondeur und Anja Niederhauser bieten zusätzlich eine philosophisch-psychologische und theologische Sicht auf das Tabuthema Tod und Sterben.

Das Lächeln der Pandora

Das Lächeln der PandoraC.K. Miller, Das Lächeln der Pandora
Kriminalroman

KaMeRu Verlag, 2014
ca. 250 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-906739-93-9

Leseprobe (pdf)

Sonja Huber, die attraktive Ehefrau des erfolgreichen Zürcher Schönheitschirurgen Dr. Paul Huber verschwindet spurlos. Ihr Wagen voller Blutspuren wird am Fuss von Uetliberg – dem Zürcher Hausberg – durch die Joggerin Helene Schlatter entdeckt. Die Polizei vermutet ein Tötungsdelikt. Doch wo ist der Leichnam? Und welche Rolle spielt Richard Beckermann, der Besitzer einer noblen Schuhboutique im Leben der Vermissten? Und wieso scheint Helene Schlatter mehr zu wissen, als sie zugibt?

Der erste Fall für den sympathischen Zürcher Ermittler Carlo Pfister ist nicht nur spannend, sondern verlangt nach mehr. Fortsetzung folgt mit „Der letzte Satz der Wahrheit„!

Stimmen
„Ein äusserst konsistent geschriebener Krimi mit einer übersichtlichen Figurenzahl, einer klaren Verortung (Zürich) und einer ungewöhnlichen Auflösung (…). Ich habe die Lektüre ( … ) sehr genossen. Dieser Roman ist eine grosse Leistung, vor der ich mich verbeuge!“ – Urs O. Bühler, Drehbuchautor, www.screenwriter.ch

Der Bund

Der BundChristina Casanova, Der Bund
Kriminalroman

KaMeRu Verlag, 2011
ISBN 978-3-906739-77-9

Was könnte schrecklicher sein, als Frau und Kind zu verlieren? Leo Leuzinger, ein Zürcher Ingenieur, will sich nicht länger quälen und beschliesst, seine Gefühlsfähigkeit operativ aus dem Gehirn entfernen zu lassen. Der Erfolg gibt ihm Recht, die ersehnte Erlösung tritt ein, sein Alltag wird ruhiger – bis ein völlig unerwartetes Ereignis alles über den Haufen wirft…

„Der Bund“ ist die Fortsetzung des Kriminalromans „Die Naht„. „Die Entscheidung“ schliesst die Trilogie ab.

Die Naht

Die NahtChristina Casanova, Die Naht
Kriminalroman

KaMeRu Verlag, 2010
ISBN 978-3-906739-55-7
E-Book

Jede Naht reisst einmal…
Nach einer ärztlichen Routineuntersuchung erfährt die erfolgreiche junge Juristin Simone, dass sie sich mit der tödlichen Krankheit SKAR infizierte. Diese wird ausschliesslich von nekrophil veranlagten Männern auf Frauen übertragen. Simone findet heraus, wer sie angesteckt hat. Ihre Vergeltung ist genauso subtil wie grausam…
Die weiteren Titel der Trilogie: „Der Bund“, „Die Entscheidung“

Stimmen
„Die Naht ist der erste Roman einer Trilogie und ist kein Kriminalroman im klassischen Sinne, mit einem Täter und einem Ermittler, der den Fall auflöst. Christina Casanova hat ihren Blick auf die menschlichen Abgründe und Schwächen gerichtet, sie begleitet die Protagonisten durch die emotionalen Irrwege ihrer Existenz. Das Verbrechen geschieht nicht aus einer spontanen Situation heraus, es folgt einer inneren Logik und Zwangsläufigkeit. Die Autorin schafft in einer fiktiven Realität die Wirklichkeit des Verbrechens und darin liegt die Faszination für den Leser. Der vielschichtige Roman schildert intensiv und einfühlsam das Schicksal der Protagonistin Simone und besticht durch seine überaus gelungenen Charaktere. Neben einer intelligenten spannenden Handlung kann vor allem aber auch der bildhafte und lebendige Schreibstil der Autorin überzeugen…“ – Michael Petrikowski, 25.Oktober 2010, www.gedankenspinner.de (Blog)

„Selten habe ich einen so packenden Roman gelesen. Eine Nacht und einen Tag lang konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen; nicht einmal, um zu essen. Der Autorin Christina Casanova merkt man die Leidenschaft des Schreibens an und ich freue mich schon jetzt auf die kommenden Romane „Der Bund“ und „Die Entscheidung“. (…) Was mir sehr gut gefallen hat, ist der Druck des Buches – auf reinem weissen und hochwertigen Papier in einer hervorragenden Schrift gedruckt. Selten habe ich einen so schönen Druck in der Hand gehalten. Das sollte der KaMeRu Verlag aus Zürich unbedingt beibehalten. Dieses Buch bekommt von mir eine absolute und uneingeschränkte Leseempfehlung.“ – Dagmar Werner, KrimiKiosk