Die Entartung (m)eines Körpers

Heidi Schmid, Die Entartung (m)eines KörpersHeidi Schmid, Die Entartung (m)eines Körpers

KaMeRu Verlag, in Vorbereitung
ca. 240 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-906082-35-6
E-Book ISBN 978-3-906082-36-3

Das Lipödem – in der Umgangssprache auch unter der Bezeichnung „Reitenhosensyndrom“ oder „Säulenbein“ bekannt – gehört zu den verkannten Krankheiten und wird deswegen sehr oft nicht nur von der Allgemeinheit, sondern auch von den offiziellen Stellen (so beispielsweise von Krankenkassen) nicht ernst genug genommen. Bei den Betroffenen – fast ausschließlich Frauen – entsteht eine atypische Häufung von Fettgewebe an den Hüften, Oberschenkeln und Oberarmen, im späteren Verlauf auch an den Unterschenkeln, Unterarmen und im Nacken.

Diese krankhaften Veränderungen bringen nicht nur körperliche, sondern auch psychische Beschwerden mit sich. Die Autorin verleiht mit ihrem Buch, das neben den fachlichen Erkenntnissen auch viele persönliche Erfahrungsberichte enthält, den Lipödem-Patientinnen sehr überzeugend eine Stimme.