Das Haus an der Grenze

Das Haus an der Grenze

Dieter Jandt – Das Haus an der Grenze
Roman

KaMeRu Verlag, April 2022
ISBN 978-3-906082-86-8

Nok, eine Thailänderin kehrt nach einigen Jahren, die sie in Deutschland verbracht hat, zu ihrem Mann Lehnert in die Grenzstadt Mae Sai zurück. Seinerzeit war sie vor der Vergangenheit ihrer Eltern geflohen. Für Lehnert, der all die Zeit in Thailand auf sie gewartet hatte, geht sein Lebenswunsch in Erfüllung. Doch bald ereignet sich ein tragischer Unfall, bei dem Nok zu Tode kommt.

Daraufhin wird Lehnert von Noks Familie verstoßen. Es folgt eine Odyssee, während der Lehnert ein Amulett sucht, das für das weitere Schicksal der Familie und auch für ihn von großer Bedeutung ist. Dabei sieht er sich zwischen westlich geprägter Rationalität und Glaubensvorstellungen der Einheimischen gefangen, doch schließlich ist er überzeugt, dass auch sein Leben wieder in die Balance kommen könnte, falls es ihm gelingt, dieses Amulett für Noks Mutter als rechtmäßige Erbin zurückzuholen. Es verschlägt ihn nach Laos, in den Südwesten von China, er verliert sich in den Welten eines Geister- und Ahnenkultes, überquert heimlich die Grenze nach Myanmar und kehrt endlich wieder zu seinem Haus zurück, wo es zum Showdown kommt…